Plus
Rhein-Hunsrück

Rhein-Hunsrück-Kreis: Zweijährige in der Kita werden zur Regel

Im evangelischen Kindergarten Argenthal ist die neue Vielfalt der Kindergartenlandschaft gut sichtbar: Von fünf Gruppen ist nur eine Regelgruppe. Dazu gibt es eine Krippengruppe, zwei altersgemischte Gruppen und eine Hortgruppe. Die Schulkinderbetreuung wird auf 20 Plätze erweitert.
Im evangelischen Kindergarten Argenthal ist die neue Vielfalt der Kindergartenlandschaft gut sichtbar: Von fünf Gruppen ist nur eine Regelgruppe. Dazu gibt es eine Krippengruppe, zwei altersgemischte Gruppen und eine Hortgruppe. Die Schulkinderbetreuung wird auf 20 Plätze erweitert. Foto: Werner Dupuis

Nach einigen turbulenten Jahren ist in die Rhein-Hunsrücker Kindergartenlandschaft etwas mehr Ruhe eingekehrt. Die Kinderzahlen gehen entgegen früheren Prognosen derzeit nicht weiter zurück, was den Kita-Trägern das Überleben sichert.

Lesezeit: 2 Minuten
Von unserem Redakteur Wolfgang Wendling Die Betreuung der unter Dreijährigen hat sich recht gut eingespielt, obwohl es einige Fragezeichen gibt, wie es die Eltern auf längere Sicht mit den Einjährigen halten. Und die Zahl der Ganztagsplätze nimmt weiter zu. "Unsere Planungen konnten mit der tatsächlichen Entwicklung standhalten", lautete das Fazit von ...