Archivierter Artikel vom 05.09.2019, 15:17 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Rhein-Hunsrück: Unfälle mit Radfahrern nehmen weiter zu

Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Simmern sind die Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang 2019 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Insgesamt starben bisher fünf Menschen bei schweren Verkehrsunfällen. Im Jahr 2018 waren insgesamt zwei Unfalltote zu beklagen. Die Anzahl der Schwerverletzten blieb auf gleichem Niveau.

Lesezeit: 2 Minuten