Archivierter Artikel vom 06.07.2017, 19:37 Uhr
Plus
St. Goar

Rheinbalkon: Statiker muss Projekt prüfen

Es soll jetzt sichtbar weitergehen mit dem Bau des Rheinbalkons in St. Goar. Dies hatte Stadtbürgermeister Horst Vogt (CDU) bei der jüngsten Einwohnerversammlung verkündet. Doch von dem Kran, der die Bodenplatten auf die Grundkonstruktion hieven soll, ist noch nichts zu sehen. Stattdessen gibt der Bauzaun am Rheinufer weiter den Blick frei auf das Gerüst, das wie ein Schiffsbug aus Metall ins Wasser ragt.

Von Denise Bergfeld Lesezeit: 3 Minuten