Simmern/Rheinböllen

Resolution beantragt: CDU will Schnellbahnkorridor komplett streichen

Simmern/Rheinböllen. Die Schnellbahntrasse auf dem Hunsrück soll aus den Landesplanung gestrichen werden. Mit einem entsprechenden Antrag müssen sich am morgigen Donnerstag die Verbandsgemeinderäte in Simmern und Rheinböllen befassen. Der CDU-Gemeindeverband Simmern-Rheinböllen will eine Resolution zur Streichung der Schnellbahntrasse zwischen Frankfurt und dem Flughafen Hahn im Landesentwicklungsprogramm (LEP) IV auf den Weg bringen. Das LEP IV bildet den Gestaltungs- und Ordnungsrahmen für eine nachhaltige Entwicklung des Landes und aller seiner Teilräume.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net