Archivierter Artikel vom 19.10.2017, 16:28 Uhr
Reich

Reiche(r) Kartoffelernte macht den Kindern mächtig viel Spaß

Tief in der Erde wühlen hieß es für die Reicher Kinder in den vergangenen Tagen. Denn auf dem Gemeindeacker stand die Ernte der Kartoffeln auf dem Programm. Seit zwei Jahren bereits stellt die Gemeinde den Reicher Bürgern einen Acker zur Verfügung.

Neben den dicken Knollen wachsen dort auch Rote Beete, Kohlrabi, Karotten und Zwiebeln, die die Reicher Kinder und die Kinder des Bieberner Kindergartens Bieberburg ernten können. Besonders beliebt sind allerdings die Runkelrüben – die Rummele – aus denen die Kinder witzige Rummelebogerter schnitzen. Das andere Gemüse hingegen landete im großen Kochtopf und wurde zu einer deftigen Gemüse-Kartoffel-Suppe verarbeitet. Was übrig bleibt, können die Dorfbewohner verwerten. Petra und Stefan Schneider vom Bioland-Hof machen es den Kindern immer wieder möglich, auf Entdeckungsreise zu gehen und zu erleben, was die Natur im Hunsrück alles zu bieten hat. Foto: Reiner Bonn