Archivierter Artikel vom 03.07.2017, 18:22 Uhr
Plus
Simmern

Reformationsjahr: Ausstellung im Hunsrück-Museum

Martin Luthers Thesenanschlag an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg brachte die Welt ins Wanken und sorgte für einen gewaltigen Umbruch. Das Hunsrück-Museum in Simmern beschäftigt sich auch mit diesem epochalen Ereignis. „Der Kampf um die Wahrheit“, ist der Titel einer Ausstellung, die sich mit den Auswirkungen der Reformation im 16. Jahrhundert und der ihr folgenden Gegenreformation im 17. Jahrhundert unter Berücksichtigung der Hunsrücker Verhältnisse beschäftigt.

Von Werner Dupuis Lesezeit: 2 Minuten