Simmern

Ratsbeschluss: VG Simmern weitet Idee des E-Dorfautos aus

Das E-Auto fürs Dorf soll den Rhein-Hunsrück-Kreis erobern. Ende Oktober vergangenen Jahres hat der Kreistag beschlossen, sieben Elektrofahrzeuge zu leasen, die in Orten jeder Verbandsgemeinde und in der Stadt Boppard stationiert werden. Bis Herbst sollen die Fahrzeuge kommen, und die Verbandsgemeinde Simmern will gleich noch eins drauflegen: Der Rat der VG beschloss vergangene Woche, zusätzlich zu dem vom Kreis bereitgestellten Auto ein weiteres auf eigene Kosten anzuschaffen.

Volker Boch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net