Archivierter Artikel vom 16.01.2022, 14:23 Uhr
Plus
St. Goar/Vorderhunsrück

Prozess in St. Goar eröffnet: 27-Jährige steht wegen Betrugs vor Gericht

Das Vorstrafenregister der 27-Jährigen aus der Verbandsgemeinde (VG) Hunsrück-Mittelrhein ist lang. Die Akten, die vor dem Vorsitzenden Richter des Amtsgerichts Matthias Teriet liegen, sind dick. Der Inhalt: mehrere Betrugsfälle, Nötigung – alles immer auf Bewährung. Doch damit könnte diesmal Schluss sein. Denn die Angeklagte steht erneut wegen Betrugs vor Gericht.

Von Monika Pradelok Lesezeit: 3 Minuten