Archivierter Artikel vom 12.08.2022, 18:18 Uhr
Plus
Simmern

Protest in Simmern: Gefällter Baum erhitzt die Gemüter

Es ist Dienstagfrüh, kurz nach 6 Uhr, als am Ende der Simmerner Kuhnengasse die Kettensägen jaulen. Der Grund: Mitarbeiter des Bauhofs fällen eine Blutbuche in der Mitte des Wendeplatzes. Ein Gutachten hatte ergeben, dass diese zur Gefahr werden könnte. Doch nun regt sich Protest gegen die Fällung.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 4 Minuten