Mittelrhein

Programm geht in die zweite Runde: Freiwillige aus verschiedenen Nationen pflegen die Kulturlandschaft

Eine Brücke zwischen zwei Welterbestätten soll das Freiwilligenprogramm schlagen, das nun zum zweiten Mal gestartet ist. Zwölf junge Erwachsene engagieren sich 14 Tage lang, jeweils eine Woche im Welterbe Oberes Mittelrheintal und in der Wachau.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net