Kirchberg

Proben trotz Corona: Die Sänger vom MGV 1885 Kirchberg haben die „Bergheimat“ fest im Blick

Mit Leidenschaft und Inbrunst erheben die Männer ihre Stimme. „Bergheimat du, du schenkst mir die Ruh'“ hallt es durch die Scheune auf dem Südhof. Und es kann wohl keinen passenderen Blick geben, als den auf den Soonwaldkamm, während die Sänger des Männergesangvereins MGV 1885 Kirchberg das bei vielen Männerchören so beliebte Lied von Hildegard Eckhard anstimmen. Da rückt die Bergheimat gleich noch näher in Herz und Hirn.

Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net