Archivierter Artikel vom 17.04.2019, 15:11 Uhr
Simmern

Polizei Simmern fasst in Kirchberg zu: Einbrecherbande auf frischer Tat festgenommen

Als die drei Einbrecher in der Nacht in ein Logistikzentrum im Industriegebiet Kirchberg eindringen wollten, ahnten sie nicht, dass die Polizei schon auf sie wartete.

Wohnungseinbruch
Symbolbild.
Foto: dpa

Die Beamten aus Simmern beobachteten die Halle in Kirchberg, in die schon mehrfach eingebrochen worden war, ganz gezielt. Als das Trio aus dem Westerwald nun einen erneuten Coup landen wollten, konnte die Polizei zugreifen und die Bande auf frischer Tat festnehmen.

Bei der Aktion, die bereits am Montag vor einer Woche (8.4.2019) ablief, wurde die Halle zunächst mit Polizeikräften umstellt, ehe sich die drei Männer kurze Zeit später widerstandslos festnehmen ließ.

Die Polizei geht erst aus „ermittlungstaktischen Gründen“ erst jetzt mit dieser Meldung an die Öffentlichkeit. Inzwischen können nun im Rahmen der durch die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach geführten Ermittlungen dieser Bande vermutlich weitere gleichartige Einbrüche in der Hunsrück-Region zugeordnet werden. to