Mittelrhein

Polizei Boppard zieht Bilanz: Zahl der Unfälle auf Höchststand

Mehr Verkehrsunfälle als in den Vorjahren, so viele verunglückte Personen wie lange nicht, mehr tödlich Verletzte und mehr Wildunfälle als in den Jahren davor – die Bilanz der Polizeiinspektion Boppard für 2017 fällt alles andere als erfreulich aus. Die Statistik, die Dienststellenleiter Thomas Klotz der Öffentlichkeit präsentierte, macht vielmehr deutlich, dass das Verhalten zahlreicher Verkehrsteilnehmer nicht nur aus polizeilicher Sicht sehr zu wünschen übrig lässt. Es wird zu viel gerast und zu wenig Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer genommen, lautet das Fazit der Bopparder Polizei. Hier die Zahlen im Einzelnen.

Wolfgang Wendling Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net