Archivierter Artikel vom 11.04.2018, 18:00 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Politik erhält Einblick: Ausgewählte Gruppe darf Mauss-Akten prüfen

Nun ist es klar: Mitglieder des Kreistags Cochem-Zell werden einen Einblick in Mauss-Akten erhalten, die in der Kreisverwaltung liegen. Der Kreistag sprach sich am Montag einstimmig dafür aus, dass eine Gruppe von beauftragten Kreistagsmitgliedern die entsprechenden Akten vorgelegt bekommt. Dabei handelt es sich um Vorgänge, die den Waffenbesitz sowie Baugenehmigungen und Bauanträge des Ex-Agenten betreffen. Hier hatte im vergangenen Jahr die Veröffentlichung von nicht-öffentlichen Akten aus der Kreisverwaltung in Medien für Aufregung gesorgt.

Von Dieter Junker Lesezeit: 2 Minuten