Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 16:29 Uhr
Plus
Kirchberg

Pies beleuchtet die Zeit jüdischer Ausbeutung

Zu dem Veranstaltungszyklus der 17. Jüdischen Wochen und im Zusammenhang mit der Verlegung der Stolpersteine in Kirchberg fand im Rathauskeller der Stadt ein Vortrag von Christof Pies mit dem Titel: „Israel ... ist zur Abmeldung gelangt“ statt. Inhalt der ausführlichen Erläuterung waren die Ausplünderung der Juden im Dritten Reich und der Versuch einer Wiedergutmachung nach 1945, dargestellt an Beispielen aus Kirchberg und Laufersweiler.

Lesezeit: 3 Minuten