Archivierter Artikel vom 22.01.2018, 19:15 Uhr
Plus
Simmern

Philharmonie mit neuem Dirigenten und toller Solistin: Musikalisch in die schottischen Highlands gereist

Beim traditionellen „Konzert der Harmonie“ gastierte das Staatsorchester Rheinische Philharmonie unter der Stabführung seines neuen schottischen Dirigenten Garry Walker. Die Musiker faszinierten ihr Publikum mit einem themenmusikalischen Programm zu Schottland, der Heimat ihres Dirigenten. Die Berliner Geigensolistin Sophia Jaffé beglückte durch ihr berührendes, feinfühliges Spiel.

Lesezeit: 2 Minuten