Archivierter Artikel vom 21.12.2011, 10:58 Uhr
Plus
Boppard

Parken wird in Boppard teurer

Wer auf dem Remigiusplatz, in der unteren Rheinallee und auf dem Säuerling in Boppard sein Auto abstellt, kann dort frei parken. Er muss nur die Parkscheibe an die Windschutzscheibe legen, dann hat er vier Stunden lang Ruhe. Das ist bald vorbei. Ab April muss der Autofahrer auch dort fürs Parken zahlen. Und auf den bereits gebührenpflichtigen Parkplätzen müssen die Autofahrer tiefer in die Tasche greifen. Das hat der Stadtrat am Montagabend bei drei Gegenstimmen und sieben Enthaltungen beschlossen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema