Archivierter Artikel vom 26.01.2022, 15:33 Uhr
Rhein-Hunsrück

Omikron schlägt weiter zu: Inzidenz von 828,8 im Rhein-Hunsrück-Kreis

Omikron marschiert und treibt die Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch laut Landesuntersuchungsamt (LUA) auf 828,8 (Dienstag 781,4). Die 184 Neuinfektionen, die das LUA meldet, sprechen auch eine deutliche Sprache.

Seit März 2020 wurden 8740 Personen positiv getestet. An oder mit Covid-19 gestorben sind weiterhin 118, als genesen gelten 6726 Menschen (+9). Die Einzelwerte der Kommunen vom Mittwoch: Stadt Boppard 194 (+14), VG Hunsrück-Mittelrhein 380 (+35), VG Kastellaun 237 (+18), VG Kirchberg 577 (+67) und VG Simmern-Rheinböllen 507 (+42). Weitere Infos unter www.kreis-sim.de/coronazahlen.