Rhein-Hunsrück-Kreis

Notvergabe im Hunsrück regt Konkurrenz auf: Droht neuer Ärger um Schulbusse?

Droht nach den Insolvenzanträgen zweier Busunternehmen, die ein Schulbuschaos ausgelöst hatten, nun neuer schwerer Ärger im Hunsrück? Dass der Rhein-Hunsrück-Kreis per Notvergabe den Verkehrsbetrieb Rhein-Eifel-Mosel GmbH damit beauftragt hat, den Busverkehr vom kommenden Montag an zu übernehmen, will die DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH nicht einfach hinnehmen. Sie hat eine Vergabeprüfung angekündigt. Damit bleibt das Geschehen weiter ein Ausnahmefall.

Ursula Samary Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net