Archivierter Artikel vom 23.04.2020, 16:42 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Noch viele Ungereimtheiten im Totschlagsprozess – Zweiter Verhandlungstag

Vier Wochen nach der Prügelei mit seinem Sohn Anfang Oktober letzten Jahres verstarb der 72-jährige Wirt der Gaststätte Kirchberger Hof im Universitätsklinikum Frankfurt an seinen schweren Verletzungen. Jetzt muss sich der 49-jährige Sohn vor dem Landgericht Bad Kreuznach wegen Totschlags verantworten.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 3 Minuten