Archivierter Artikel vom 25.04.2018, 17:31 Uhr
Plus
Mittelrhein

Nicht vom Fleck gekommen: Pro Rheintal sieht nur leere Versprechen

Auch wenn die Umrüstung der Waggons nur langsam voranschreitet und die beschlossenen Sondermaßnahmen im Oberen Mittelrheintal und Rheingau auf sich warten lassen, bleibt die Hoffnung, dass damit dem Bahnlärm zumindest die Spitze genommen wird, die bisher bis zur Schmerzgrenze von 120 Dezibel reicht. Anlässlich des Tags gegen Lärm warnte der Pro-Rheintal-Vorsitzende Frank Gross jedoch vor zu optimistischen Erwartungen.

Lesezeit: 2 Minuten