Archivierter Artikel vom 06.11.2020, 18:04 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Nicht nur im Rhein-Hunsrück-Kreis: Jagen bleibt weiterhin erlaubt

Ein wenig Verunsicherung herrschte in dieser Woche unter der Jägerschaft im Kreis, was die Durchführung von Gesellschaftsjagden in Zeiten des „Lockdown light“ angeht. Von Begrenzungen bei der Anzahl der Teilnehmer etwa war die Rede, andere sagten Jagden aus Verunsicherung kurzerhand ganz ab. Anfang der Woche erteilte die Kreisverwaltung zudem noch Ausnahmegenehmigungen. Diese sind nun allerdings nicht mehr notwendig, wie die Behörde auf Anfrage unserer Zeitung mitteilt.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 2 Minuten