Archivierter Artikel vom 25.09.2018, 16:24 Uhr
Rhein-Hunsrück

Neues Straßenbauprogramm vorgestellt: Land investiert 4,57 Millionen in der Region

Das Land will in den beiden kommenden Jahren verschiedene Straßenbauprojekte im Rhein-Hunsrück-Kreis in Angriff nehmen. Im Rahmen des Straßenbauprogramms sollen in 2019 und 2020 insgesamt 4,57 Millionen Euro ausgegeben werden – insgesamt stehen für Straßenbaumaßnahmen im Land in dieser Zeit 250 Millionen Euro für 428 Projekte zur Verfügung. Unter den Projekten im Kreis sind einige Maßnahmen, die in der Region auf große Zustimmung stoßen, gerade in der Verbandsgemeinde Kastellaun.

Volker Boch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net