Plus
Simmern

Neues Bad soll in Rheinböllen Erlebnis steigern: Kommission stellt im VG-Rat ihre Konzeption vor

Das Freizeitbad Rheinböllen soll eine dauerhafte Zukunft haben – als attraktive, familienorientierte Einrichtung, die parallel zum Badeangebot eine regional einzigartige Saunalandschaft vorhält. Im Rat der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen wurde am Dienstagabend ein erstes Konzept vorgestellt. Insgesamt wird mit einer Investition von 10 Millionen Euro gerechnet.

Von Volker Boch Lesezeit: 5 Minuten