Plus
Rheinböllen

Neubau-Überlegungen werden konkreter: Stadt Rheinböllen will beim Schwimmbad mitbezahlen

Wenn der Rat der Verbandsgemeinde (VG) Simmern-Rheinböllen am Dienstagabend um 18 Uhr in der Hunsrückhalle in Simmern zusammenkommt, könnte sich möglicherweise eine Fraktion der Erkenntnis rühmen, dass sie das Freizeitbad Rheinböllen mit ihren politischen Vorstößen auf die richtige Bahn gebracht hat.

Von Volker Boch Lesezeit: 3 Minuten