Archivierter Artikel vom 04.11.2021, 17:15 Uhr
Plus
Kirchberg

Nach Rekord-Bauzeit: Startschuss für Bioabfallvergärungsanlage gefallen

Der Spruch „Gut Ding will Weile haben“ passt bei vielen Gelegenheiten – aber bestimmt nicht in Bezug auf die neue Bioabfallvergärungsanlage, die in Rekordzeit auf dem Gelände und unter der Regie der Rhein-Hunsrück-Entsorgung (RHE) entstanden ist. Am Donnerstag wurde sie per symbolischem Knopfdruck von dem geschäftsführenden Vorstand der RHE, Thomas Lorenz, der Ersten Beigeordneten des Rhein-Hunsrück-Kreises, Rita Lanius-Heck, und Staatssekretär Erwin Manz vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität offiziell in Betrieb genommen.

Von Thomas Torkler Lesezeit: 4 Minuten