Archivierter Artikel vom 12.05.2017, 16:47 Uhr
Plus
Bacharach

Mittelrhein-Weinbau: Ratzenberger freut sich auf den Fürstenberg

Die Familie Ratzenberger hat unter den Winzern am Mittelrhein für einen Paukenschlag gesorgt. Durch den Zukauf von zehn Hektar Weinbergen in der Lage Schloss Fürstenberg bei Oberdiebach ist die Fläche von Jochen Ratzenberger auf mehr als 26 Hektar angewachsen. Damit erweitert der Winzer aus Bacharach-Steeg nicht nur seinen Betrieb, sondern sorgt auch dafür, dass ein wichtiger Teil der Kulturlandschaft mit neuen Querterrassen langfristig in Wert gesetzt wird. Für das kleine Anbaugebiet Mittelrhein ist das Vorhaben ein Mammutprojekt. „Eigentlich ist es ein Wahnsinn“, sagt Winzer Jochen Ratzenberger mit Blick auf die Aufgabe, „aber wir freuen uns sehr darauf.“

Von Volker Boch Lesezeit: 4 Minuten