Archivierter Artikel vom 15.04.2021, 15:09 Uhr
Plus
Hunsrück-Mittelrhein

Mittelrheinbrücke: Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein favorisiert ebenfalls Querung bei Fellen

Erheblichen Diskussionsbedarf erforderte der einzige große Tagesordnungspunkt der jüngsten Online-Sitzung des Rates der Verbandsgemeinde (VG) Hunsrück-Mittelrhein. Gut also, dass Bürgermeister Peter Unkel die Stellungnahme der VG zum Bau einer Mittelrheinbrücke im Zuge eines Raumordnungsverfahrens in der Sitzung Ende März vertagt hatte, wie er befand. „Wir befinden uns argumentativ im luftleeren Raum, da wir nicht wissen, wie St. Goar und St. Goarshausen abstimmen“, hatte Unkel im März die Vertagung begründet. Zudem würde die Debatte den Rahmen sprengen, war er seinerzeit sicher.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 4 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema