Archivierter Artikel vom 09.04.2017, 16:06 Uhr
Plus
Simmern/Mainz

Mittelrheinbrücke: Bracht wirbt für neuen Dialog

Im Streit um die Mittelrheinbrücke hat der CDU-Kreisvorsitzende und Vizepräsident des Landtags, Hans-Josef Bracht, einen Vorstoß zum Dialog gemacht. In einem Brief an die beiden Minister Volker Wissing (FDP) und Roger Lewentz (SPD) wirbt er dafür, dass ein Raumordnungsverfahren ohne vorherige Festlegung des Trägers beginnen soll.

Von Volker Boch Lesezeit: 3 Minuten
+ 48 weitere Artikel zum Thema