Archivierter Artikel vom 05.08.2011, 10:27 Uhr
Plus
Mittelrhein

Mittelrhein: Bahn erschüttert Anwohner

Zwei neue Erschütterungsmessungen des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht vom Mai und Juni in Wohnhäusern in Osterspai und Boppard zeigen, dass im Mittelrheintal nicht nur die Belastung durch Bahnlärm, sondern auch durch Erschütterungen deutlich zu hoch ist: Die festgestellten Schwingstärken von 0,11 und 0,23 überschritten den bei oberirdischen Schienenstrecken zulässigen Anhaltswert von 0,07 bis zum Dreifachen. Damit werden Hinweise aus den Reihen der Bürgerinitiativen gegen Bahnlärm untermauert.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema