Simmern

Mit drei JuLis geht es in die Stadtratswahl Simmern: Auf Listenplatz eins kandidiert Michael Wandel

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die FDP ihre Kandidaten für den Simmerner Stadtrat festgelegt. Auf Listenplatz eins kandidiert der 45-jährige Unternehmer Michael Wandel. Ihm folgen der bisherige Fraktionsvorsitzende Hans-Eckhard Gallo, JuLi-Kreisvorsitzender Fynn Stefan Klein und Stadtrats- und Kreistagsmitglied Alfred Brummer sowie Philipp Berg, Ralf Wilhelmi, Lothar Rodenbusch und Kevin Maier.

Lesezeit: 1 Minute
Für die FDP gehen bei der Stadtratswahl unter anderem ins Rennen (von links): Philipp Berg, Michael Wandel, Alfred Brummer, Fynn Stefan Klein, Kay Mike Eilrich, Herbert Jakobs und Hans-Eckhard Gallo.  Foto: Justin Knebel
Für die FDP gehen bei der Stadtratswahl unter anderem ins Rennen (von links): Philipp Berg, Michael Wandel, Alfred Brummer, Fynn Stefan Klein, Kay Mike Eilrich, Herbert Jakobs und Hans-Eckhard Gallo.
Foto: Justin Knebel

„Unser Ziel ist es, dass die FDP-Fraktion gestärkt aus den Kommunalwahlen hervorgeht, um weiterhin den Stadtrat mit unseren Anträgen und Ideen zu bereichern. Dabei stehen wir insbesondere für solides Haushalten und eine Weiterentwicklung zur digitalen Kommune. Ich bin optimistisch, dass uns dies mit unserem Mix aus jungen Köpfen, bekannten Persönlichkeiten und erfahrenen Hasen gelingt”, betont der Spitzenkandidat Michael Wandel.

Mit dem 19-jährigen Fynn Stefan Klein, dem 26-jährigen Philipp Berg und dem 21-jährigen Kevin Maier kandidieren gleich drei Junge Liberale für den Simmerner Stadtrat. red