Archivierter Artikel vom 05.11.2018, 17:27 Uhr
Plus
Boppard

Mit dem Einzug der Frauen ändert sich vieles

Seit 45 Jahren verfügt der Bopparder Schützengesellschaft über eine Damenriege. Doch bis es so weit war, hat es gedauert. Frauen spielten in Schützenvereinen lange Zeit keine Rolle, daher ist in den Vereinschroniken über ihre Aktivitäten in der Regel auch nichts zu finden. Das trifft vor allem auf die Anfangszeit der Bopparder Schützengesellschaft zu, denn der Verein existiert bereits seit mehr als 500 Jahren, zuerst als Schützengilde und ab 1848 dann als Schützengesellschaft.

Lesezeit: 2 Minuten