Archivierter Artikel vom 18.05.2016, 12:04 Uhr
Mainz

Mit allen Stimmen gewählt: Hans-Josef Bracht ist stellvertretender Landtagspräsident

Auch nach dem Ausscheiden des langjährigen Landtagspräsidenten Joachim Mertes wird der Rhein-Hunsrück-Kreis weiterhin mit einem Mann ganz vorne im Mainzer Landttag vertreten sein: Hans-Josef Bracht wurde einstimmig zum Stellvertreter des neuen Landtagspräsidenten Hendrik Hering (SPD) gewählt.

Hans-Josef Bracht wurde zum stellvertretenden Landtagspräsidenten gewählt – es gratuliert als eine der ersten die Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner mit Blumen.
Hans-Josef Bracht wurde zum stellvertretenden Landtagspräsidenten gewählt – es gratuliert als eine der ersten die Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner mit Blumen.
Foto: Screenshot SWR

Neben CDU-Mann Bracht aus Simmern bestellten die Abgeordneten auch die Sozialdemokratin Barbara Schleicher-Rothmund zu ihrer stellvertretenden Landtagspräsidentin. Rothmund hatte Konkurrenz in einem von der AfD aufgestellten Kandidaten. Erwartungsgemäß wurde Schleicher-Rothmund mit allen Stimmen von SPD, FDP, Grünen und CDU gewählt, Gegenstimmen kamen aus der AfD.