Archivierter Artikel vom 03.07.2017, 18:29 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Mehrere Tiere verletzt: Angst vor Pferdeschänder im Rhein-Hunsrück-Kreis geht um

Schnittwunden und Stichverletzungen an Pferden häufen sich in den vergangenen Wochen im Rhein-Hunsrück-Kreis. Bei vielen Pferdebesitzern geht die Angst um. Sie fürchten, dass ein Pferdeschänder sein Unwesen treibt. Zu ihnen gehört auch Angela Weckmüller aus Gödenroth.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema