Archivierter Artikel vom 01.03.2021, 12:57 Uhr
Plus
Hunsrück

Mehr direkte Demokratie wagen: Johannes Schneider tritt am 14. März für die ÖDP an

Wäre Klimaschutz wirklich gewollt und es würde mehr Geld dafür zur Verfügung gestellt, könnte er weitaus schneller vorangehen, ist Johannes Schneider sicher. Denn: „Wie viel Weile wollen wir den Umweltzerstörern noch geben?“, fragt der 63-Jährige. Bis 2030 klimaneutral zu werden, sei für ihn unumgänglich.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 31 weitere Artikel zum Thema