Archivierter Artikel vom 14.05.2022, 06:02 Uhr
Plus
Hunsrück/Region

Mehr Belebung erwünscht: Hunsrücker Jakobs- und Ausoniusweg sollen attraktiver werden

Wer Berichte über Pilgerwanderungen auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela kennt – oder ihn selbst einmal gelaufen ist – weiß: Eine Übernachtungsmöglichkeit in Frankreich oder Spanien zu finden, ist nicht schwer. Alle paar Kilometer findet sich eine öffentliche oder kirchliche Pilgerherberge, eine „Albergue de Peregrinos“. Auch Martina Peters weiß das aus Erfahrung. Denn auch die Kirchbergerin hat sich bereits auf diesen Pilgerweg begeben.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 5 Minuten