Boppard

Mehr als 50 Retter brauchten in Boppard nicht einzugreifen: Frau schwamm vergnügt im Rhein

Eine nächtliche Suchaktion nach einer jungen Frau, die im Rhein zu ertrinken drohte, mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften, erwies sich am Ende gottlob als vergebliche Liebesmüh. Eine 26-jährige Frau, die im Rhein ein kühles Bad genommen hatte, schwamm am nördlichen Ortsausgang von Boppard munter an Land.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net