Archivierter Artikel vom 07.12.2017, 17:18 Uhr
Plus
Cochem/Hunsrück

Mauss-Affäre: Neue Details zu Waffenbesitz

Abseits der Spendenaffäre der CDU und der Bewährungsstrafe wegen Steuerhinterziehung gegen den ehemaligen Geheimagenten Werner Mauss sind neue Dokumente aus der Cochemer Kreisverwaltung aufgetaucht. Laut Bericht der Allgemeinen Zeitung wurde Mauss noch 2015 ein Waffenschein ausgestellt, Landrat Manfred Schnur soll sich persönlich darum gekümmert haben.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema