Archivierter Artikel vom 07.11.2012, 11:26 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Martinsgänse von heimischen Wiesen sind sehr begehrt

Die Tage dieser Gänseschar auf den Wiesen des Bauernhofs von Oliver Müller in Laubach sind gezählt. Zum Martinstag werden viele von ihnen im Kochtopf oder in einem Bräter landen. Martinsgans-Essen gehören zum kulinarischen Muss – auch im Rhein-Hunsrück-Kreis.

Die Tage dieser Gänseschar auf den Wiesen des Bauernhofs von Oliver Müller in Laubach sind gezählt.
Die Tage dieser Gänseschar auf den Wiesen des Bauernhofs von Oliver Müller in Laubach sind gezählt.
Foto: Werner Dupuis

Rhein-Hunsrück – Die Tage dieser Gänseschar auf den Wiesen des Bauernhofs von Oliver Müller in Laubach sind gezählt. Zum Martinstag werden viele von ihnen im Kochtopf oder in einem Bräter landen. Martinsgans-Essen gehören zum kulinarischen Muss – auch im Rhein-Hunsrück-Kreis.

Manche Restaurants sind den gesamten November über ausgebucht. Spätestens an Weihnachten wird es auch der letzten der rund 1000 Gänse aus Laubach an den Kragen gehen. Vermarktet werden die Gänse im Hofladen, oder sie wandern direkt in Küchen von Restaurants, die der Initiative „à la région“ angeschlossen sind und Wert auf hochwertige regionale Produkte legen. Wegen der großen Nachfrage will Bauer Müller seine Gänseschar im kommenden Jahr vergrößern.