Archivierter Artikel vom 02.05.2016, 16:39 Uhr
Oberwesel

Mainacht in Oberwesel: Hexen bauen Brunnen

Die Weinhex von Wesel steigt zwar bekanntlich in der Mainacht aus dem Fass, aber was da am Marktplatz sonst noch geschah, dafür war eher ein heimischer Kegelklub, der OWKC 81, verantwortlich.

Wenn's nach den Maihexen geht, soll dieser Brunnen künftig den Oberweseler Marktplatz zieren.
Wenn's nach den Maihexen geht, soll dieser Brunnen künftig den Oberweseler Marktplatz zieren.

Bei Tageslicht am 1. Mai wurde die Hexerei sichtbar. Ein Brunnen ziert den Marktplatz von Oberwesel und zeigt den Teufel, der vor einem Winzer flieht und dabei sein Hufeisen verliert – in Anlehnung an das im Marktplatz eingelassene Hufeisen.

Die Kegler schlagen dem Stadtrat Oberwesel auf diese Weise eine Gestaltungsmöglichkeit für den Marktplatz vor, was auch auf Schiefertafeln an den umzäunenden Ketten vermerkt ist. Auf einer Inschrift heißt es: „Der Brunnen hier, jetzt seht und schaut, wurd' von 'nem Kegelclub erbaut. Er wird als Muster ganz unverhohlen, heut hier dem Rat der Stadt empfohlen. Macht es uns nach und habt den Mut, ein Brunnen tät' dem Marktplatz gut.“