Mittelrhein

Loreley-Kliniken: Definitive Entscheidung bis Ende März – Trägersuche geht weiter

In einer gemeinsamen Presseerklärung teilen die Gesellschafter der Krankenhaus GmbH St. Goar-Oberwesel mit, dass sie sich in ihrer Sitzung am Mittwoch darauf verständigt haben, zeitnah und parallel Gespräche mit potenziellen Interessenten zu führen.

Nach der Absage des Roten Kreuzes geht die Suche nach einem neuen Träger für die Loreley-Kliniken weiter.
Nach der Absage des Roten Kreuzes geht die Suche nach einem neuen Träger für die Loreley-Kliniken weiter.
Foto: Suzanne Breitbach

Die Gesellschafter sind sich darin einig, dass sie zeitnah – das heißt bis spätestens Ende März – eine gemeinsame und definitive Entscheidung über das weitere Vorgehen treffen werden.

Gemeinsame Gesellschafter der Krankenhaus GmbH St. Goar-Oberwesel sind die Marienhaus Kliniken GmbH, die Städte St. Goar und Oberwesel sowie die Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein.