Archivierter Artikel vom 01.09.2020, 13:41 Uhr
Plus
Emmelshausen

Lockerungen nach Lockdown: ZaP fährt den Kulturbetrieb wieder hoch

Django war der Letzte. An einem Freitag. Bezeichnend: es war der 13. An jenem Freitag, dem 13. März, stand zum bislang letzten mal ein Künstler auf den Bühnenbrettern des Emmelshausener Zentrum am Park (ZaP). Schon kurz vor dem Auftritt der bayerischen Urgewalt mit türkischen Wurzeln deutete sich für die Macher des ZaPs wie für alle anderen Verantwortlichen der landesweiten Veranstaltungsbranche Ungemach an. Die Politik zog ihnen den Stecker – wegen Corona. Keine Veranstaltungen mehr, keine größeren Menschenansammlungen. Covid 19 zeigte der Kultur seine hässliche Fratze. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen schoss durch die Decke. Die Politik musste reagieren.

Von Markus Lorenz Lesezeit: 5 Minuten
+ 4431 weitere Artikel zum Thema