Archivierter Artikel vom 25.06.2021, 14:28 Uhr
Plus
Simmern

Lieferengpässe auch in Simmern spürbar – Arbeiten am Schwimmbad liegen im Zeitplan

Die Arbeiten am Neubau des Schwimmbads in Simmern gehen voran und befinden sich im Zeitplan, berichtete Klaus König vom Fachbereich Bauen der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen in der jüngsten Sitzung des Werkausschusses. Und das, obwohl auch diese Baustelle von den derzeit vorherrschenden Lieferengpässen in der Baubranche betroffen war. „Es gab einen 14-tägigen Baustopp, weil die Dämmung unter der Bodenplatte nicht geliefert werden konnte“, berichtete Klaus König.

Von in Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 2 Minuten