Archivierter Artikel vom 23.04.2012, 16:13 Uhr
Hunsrück

Kranwagen mit 60 Tonnen Gesamtgewicht umgekippt

Umgekippt ist ein Kranwagen mit 60 Tonnen Gesamtgewicht am Montagmorgen um 7.20 Uhr auf der L194 zwischen den Ortschaften Würrich und Altlay.

Umgekippt ist ein Kranwagen mit 60 Tonnen Gesamtgewicht am Montagmorgen um 7.20 Uhr auf der L194 zwischen den Ortschaften Würrich und Altlay.

Polizei

Für die Bergung musste die L194 lange ganztägig gesperrt werden.

Polizei

Der Kranwagen war zuvor nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung geraten. Die war so steil, dass der Kranwagen in Schräglage geriet und schließlich umkippte. Für die Bergung musste die L194 für Stunden gesperrt werden, eine Umleitung hat die Straßenmeisterei Kirchberg eingerichtet.

Der 40-jährige Fahrer des Kranwagens wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen bezüglich des Unfallhergangs dauern noch an, wie die Polizeiwache Hahn mitteilte.