Archivierter Artikel vom 21.11.2017, 17:09 Uhr
Plus
Kastellaun

Konzert mit Aeham Ahmad: Sehnsucht nach der Heimat in Musik gebannt

Kaum ein Stück mag mehr für die Sehnsucht nach der verlorenen Heimat stehen als der „Gesang der Vögel“. Jenes katalanische Volkslied, das der weltberühmte spanische Cellist Pablo Casals bei Konzerten stets als Zugabe spielte. Casals, der 1936 nach dem Beginn des Spanischen Bürgerkriegs ins Exil ging, sollte seine Heimat nie wieder sehen. So wurde der „Gesang der Vögel“ durch seine schwermütige Melodik bald zum Inbegriff der heimwehkranken spanischen Flüchtlinge.

Lesezeit: 2 Minuten