Archivierter Artikel vom 16.04.2014, 11:44 Uhr
Hunsrück

Kontrollwoche der Polizei Simmern: Rollerfahrer mit 3,46 Promille erwischt

Die Alkohol- und Drogenkontrollwoche der Polizei Simmern erbrachte ein ernüchterndes Resultat: 23 Fahrer standen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Vom 6. bis 13. April führten Beamte der Polizeiinspektion Simmern und der Polizeiwache Hahn verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durch. Die Kontrollen fanden hauptsächlich tagsüber statt.

Bei Alkohol am Steuer kennen Richter kein Pardon
Foto: Symbolbild: dpa

Acht Autofahrer wurden einer Drogenbeeinflussung verdächtigt. Ihnen wurde eine Blutprobe entnommen. Sie müssen mit Bußgeld und Fahrverbot rechnen. 15 Fahrer fielen durch Atemalkoholgeruch auf. Eine Fahrerin saß mit 3,05 Promille am Steuer. Ihren Führerschein hatte sie bereits wegen einer anderen Trunkenheitsfahrt abgeben müssen.

Ein Rollerfahrer toppte die Frau aber noch: Die Polizei zog ihn in Kastellaun mit 3,46 Promille aus dem Verkehr. Sieben weitere Pkw-Fahrer hatten mehr als 0,5 Promille. Sie müssen mit Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

Es kam zu 25 weiteren Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie 89 Verwarnungen. Die Polizei wird ihre Kontrollen intensivieren. red