Plus
Simmern

Konstituierende Sitzung: Kreistag startet nicht nur mit fröhlicher Miene

Von Volker Boch
Für ihre langjährige Arbeit im Kreistag wurden vom Landkreistag und von Landrat Marlon Bröhr (rechts) besonders ausgezeichnet: Norbert Neuser für 35 Jahre, Walter Bersch (25 Jahre), Wolfgang Spitz (30 Jahre) sowie Klaus Gewehr und Klaus-Peter Müssig für je 25 Jahre (von links). Foto: Volker Boch
Für ihre langjährige Arbeit im Kreistag wurden vom Landkreistag und von Landrat Marlon Bröhr (rechts) besonders ausgezeichnet: Norbert Neuser für 35 Jahre, Walter Bersch (25 Jahre), Wolfgang Spitz (30 Jahre) sowie Klaus Gewehr und Klaus-Peter Müssig für je 25 Jahre (von links). Foto: Volker Boch

Abschied und Aufbruch lagen bei der konstituierenden Sitzung des Kreistags eng beieinander. Langjährige Mitglieder des Kreistags und Beigeordnete wurden verabschiedet, allein 20 neue Gesichter in den Reihen begrüßt. Doch vor allem ging es bei der ersten Sitzung um einen politischen Auf- und Umbruch. In der SPD scheint es heftig zu brodeln.

Lesezeit: 4 Minuten
In der Kreispolitik dürfte in den kommenden fünf Jahren für Mehrheiten mitunter viel verhandelt werden müssen. Dies zeigte sich gleich zum Start der konstituierenden Sitzung bei der Debatte um die Einführung von drei neuen Kreisbeauftragten für Bildung, Integration und Pflege. Wolfgang Wagner plädierte namens der CDU dafür, den Entschluss über ...
Möchten Sie diesen Artikel lesen?
Wählen Sie hier Ihren Zugang
  • 4 Wochen für nur 99 Cent testen
  • ab dem zweiten Monat 9,99 €
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
E-Paper und
  • 4 Wochen gratis testen
  • ab dem zweiten Monat 37,- €
  • Zugriff auf das E-Paper
  • Zugriff auf tausende Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
Bereits Abonnent?

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oder finden Sie hier das passende Abo.

Anzeige

So setzt sich der neue Kreisausschuss zusammen

In der Sitzung des Kreistags wurde neben weiteren Ausschüssen der neue Kreisausschuss gewählt. Er setzt sich so zusammen:

CDU: Wolfgang Wagner (Kirchberg), Hans-Josef Bracht (Rheinböllen), Thomas Bungert (Oberwesel), Karl Moog (Pfalzfeld), Wolfgang Spitz (Bad Salzig).

SPD: Michael Maurer (Simmern), Sandra Porz (Boppard), Klaus-Peter Müssig (Gödenroth).

Die Grünen: Daniela Lukas-von Nievenheim (Simmern), Markus Mono (Boppard).

Freie Wähler: Stefan Wickert (Simmern), Andrea Mallmann (Emmelshausen).

FDP: Carina Konrad (Bickenbach).

AfD: Ralf Schönborn (Dickenschied).

Meistgelesene Artikel