Archivierter Artikel vom 20.09.2016, 17:52 Uhr

Koblenz oder Mendig: Das ist nun die Frage

„Hier entsteht die Polizeiautobahnstation Koblenz“, heißt es auf dem Bauschild, das seit mehr als zwei Jahren auf dem Grundstück am Koblenzer Kreuz postiert ist.

Foto: i

Auf dem 3500 Quadratmeter großen Areal, das das Land von der Stadt Koblenz gekauft hat, sollte ersten Schätzungen zufolge für 3 bis 4 Millionen Euro ein zweigeschossiges Gebäude mit 500 Quadratmeter Nutzfläche entstehen.

68 Beamte sollten hier „spätestens ab 2017“ auf 150 Kilometer Autobahn ihre Einsätze fahren. Das ist Schnee von gestern. Denn ob der Neubau wirklich kommt, steht in den Sternen.

Die „Ertüchtigung“ der Polizeiautobahnstation Mendig als preiswerterer Ersatz für den Neubau am Koblenzer Kreuz wird vom Mainzer Innenministerium als Alternative ernsthaft in Erwägung gezogen. ww