Simmern

Kita-Kinder treffen Kikaninchen aus dem Fernsehen

Zu einer Monsterparty hatte das Kikaninchen, die Hauptfigur aus dem Kinderkanal von ARD und ZDF, alle Kinder, Eltern und Erzieher der evangelischen Kindertagesstätte am Schmiedelpark eingeladen.

Lesezeit: 1 Minute
Das Fernsehen war zu Gast am Schmiedelpark: Das blaue Kikaninchen vom Kinderkanal stand bei der Monsterparty im Mittelpunkt.
Das Fernsehen war zu Gast am Schmiedelpark: Das blaue Kikaninchen vom Kinderkanal stand bei der Monsterparty im Mittelpunkt.
Foto: Werner Dupuis

Nach einem Aufruf hatte sich die Kita für das Fest mit einem 7,59 Meter langen Leporello bei einem Wettbewerb beworben. Auf der großen Papierrolle hatten die Kinder auf 45 Einzelbildern ihre Einrichtung vorgestellt.

Die Jury war so angetan, dass die Kita im Hunsrück als einer von drei Kindergärten den Zuschlag für eine Monsterparty erhielt. Es wurde gemeinsam gespielt, mit dem Kikaninchen gekuschelt und getanzt. Der Förderverein servierte Kakao, Kaffee und Kuchen.

„Kikaninchen“ ist eine TV-Sendung, die im Kinderkanal von ARD und ZDF ausgestrahlt wird. Sie richtet sich an Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Kikaninchen ist eine 3 D-Figur, die ein blaues, sprechendes Kaninchen darstellt. Auch die Darsteller von „Christian“ und „Anni“, den Freunden des Kikaninchens, waren zum Fest in den Hunsrück gekommen. wd