Kirchberg

Kirchberger Kita-Notstand: SPD-Fraktion fordert Aufklärung und Diskussion

Bei der ersten gemeinsamen Sitzung der Kirchberger SPD-Stadtratsfraktion mit dem Ortsvereinsvorstand seit der Corona-Pandemie, war ein Hauptthema die prekäre Kindergartensituation in der Stadt. Bereits seit einem Jahr sind die vier Gruppen der katholischen Kita in die Stadthalle ausgelagert, weil das Kindergartengebäude ursprünglich saniert werden sollte.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net